Diagnoseverfahren

"Grab den Brunnen nicht erst wenn du durstig bist."
Chinesische Weisheit
  • Augendiagnose /Irisdiagnose *
  • Blutuntersuchungen (Labor)
  • Klinische Untersuchung
  • Schadstoff- /Umweltgifte – Testung (Labor / Meta- Scan *)
  • Urin/ Stuhluntersuchungen ( Labor)
Ich mache sie darauf aufmerksam, dass es sich um ein nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkanntes/ bewiesenes Verfahren handelt

Irisdiagnose

Die Irisdiagnose ist eine besondere Form der Diagnosefindung, die in der Regel nur von Heilpraktikern durchgeführt wird. Dieses Verfahren hat in der Naturheilkunde Tradition, bekannter Vertreter war “Lehmpastor “ Felke. Die Irisdiagnose liefert dem Therapeuten oft wertvolle Hinweise auf mögliche Ursachen von Erkrankungen, oder auch Erkrankungsneigungen eines Patienten. Mit Hilfe dieses Verfahrens lassen sich viel individuellere Behandlungspläne für den einzelnen Patienten gestalten.